31. März 2018

Heute sind wir auf dem Campingplatz geblieben und haben einige Pendenzen erledigt. Das Bild ist von gestern und zeigt ein schönes Südstaatenhaus im Zentrum von Vicksburg.

30. März 2018

Heute waren wir erfolgreich mit dem Bestellen der Bremsteile in Europa und Singapur. Dann sind wir ins Zentrum von Vicksburg gefahren und sind durch die kleine Stadt spatziert. Es war sehr ruhig. Vielleicht weil Karfreitag war. Das BIld zeigt den alten Bahnhof, der direkt am Mississippi liegt. Vicksburg war früher ein wichtiger Hafen am MIssissippi. Heute läuft hier kaum noch etwas.

29. März 2018

Heute sind wir im Campingplatz geblieben. Wir haben im Internet nach den Bremsteilen gesucht, die wir bestellen wollen. Dabei waren wir nicht erfolgreich. Dann sind wir zum nahen Casino spatziert. Wir haben dort nicht selber gespielt, sondern nur den anderen zugeschaut. Das Bild ist von unserem gestrigen Besuch beim Poverty Point Heritage Ort. Dort gibt es einen Stausee. Dieser muss ziemlich neu sein. Einige Bäume stehen jetzt im Wasser, was diese gar nicht schätzen.

28. März 2018

Heute sind wir von Simsboro in Loisiana nach Vicksburg in Mississippi gereist (230 km). Heute war ein regnerischer Tag, Trotzdem haben wir den Poverty Point Heritage Ort besucht. Hier haben die Eingeborenen vor 3000 Jahren Erdwälle errichtet. Niemand weiss genau warum und wozu. Das Bild zeigt die Brücken über den Mississippi. Ûber die Linke sind wir gekommen. Die rechte Brücke ist die alte, die nur noch für die Eisenbahn benutzt wird.

27. März 2018

Heute sind wir von Longview in Texas nach Simsboro in Louisiana gereist (204 km). Zuerst sind wir am Morgen in die Garage gefahren. Das Resultat der Inspektion im rechten hinteren Rad war, dass die Reparatur der Handbremse, die wir in San Antonio machen liessen, auseinander gefallen ist. Die Handbremse lang in Einzelteilen im Inneren des Rades. Wir müssen nun die Bremsschuhe für die Handbremse in Europa bestellen und dann einbauen lassen. Das wollen wir so bald als möglich tun. Dann sind wir auch ohne Handbremse im hinteren rechten Rad weitergefahren. In Shreveport haben wir den Elvis Preley Boulevard besucht. Dort gibt es ein Statue von Elvis Presley und eine von James Burton. James Burton kommt aus Shreveport und war der Guitarist in Elvis's Band. Das BIld zeigt die beiden Statuen.

26. März 2018

Heute sind wir von Gladewater nach Longview gereist (36 km). Gestern auf der Fahrt haben wir ein Geräusch im Wohnmobil gehört. Wir haben dann festgestellt, dass das Geräusch aus dem rechten Hinterrad kommt. Deshalb haben wir heute eine Garage gesucht, die das Rad untersuchen kann. Wir haben eine Garage gefunden und einen Termin für morgen Früh erhalten. Deshalb sind wir in der Gegend geblieben und hatten Zeit einige Pendenzen abzuarbeiten. Das Bild stammt vom Viehhof in Fort Worth, den wir vor zwei Tagen besucht haben. Für 5 Dollar kann man auf diesem Langhornbullen sitzen.

25. März 2018

Heute sind ostwärts von Weatherford nach Gladewater gereist (285 km). Es war ein weiterer grauer Tag. Wir sind an Dallas vorbeigefahren und haben auch sonst keine Besichtigungen durchgeführt. Das Bild von der Stadtmitte von Dallas, habe ich gestern gemacht.

24. März 2018

Heute sind wir nach Dallas gefahren um Nespesso Kapseln zu kaufen (108 km). Auf dem Rückweg haben wir zwei Orte in Fort Worth besucht. Das sind die Wassergärten und den Viehhof (Stockyard). Beide Orte sind ein Besuch wert. Ich mag den Wassergärten sehr. Diese sind einzigartig in der Welt. Es gibt drei ganz unterschiedliche Wasserlandschaften. Das Bild zeigt den Brunnen, in den man hineingegen kann.

23. März 2018

Heute sind wir von Austin nach Weatherford gereist (354 km). Es war ein grauer Tag. Wir haben keine Orte besichtigt. Als wir auf dem Campingplatz waren, hat sich ein schöner Sonnenuntergang entwickelt. Ich habe ein Serie von Aufnahmen gemacht. Eine zeige ich hier.

22. März 2018

Heute sind wir von La Grange nach Austin gereist (95 km). In Austin haben wir das Wohnmobil auf dem Campigplatz abgestellt und sind mit dem Bus in die Innenstadt gefahren. Hier haben wir das Kapitol von Texas besichtigt und sind für das Nachtessen und um Blues- und Rockmusik zu hören an die 6. Strasse gegangen. Das Bild zeigt das Kapitol.

21. März 2018

Heute sind wir von San Leon nach La Grange gereist (225 km). La Grange ist eine kleine aber schöne Stadt. Nach einer Beschreibung des Touristenbüros haben wir auf eigene Faust 34 Häuser besucht. Diese wurden zwischen 1860 und 1910 gebaut. Viele Gebäude tragen die Namen von deutschen Einwanderern. Diese sind: Kreise, Von Rosenberg, Lange, Tiemann, Heintze, Rhode, Speckels, Hermes, Warnken, Reichert, Stör, Homuth, Streithoff, Haase, Kruschel, Fink, Meyenberg, Weil, Kaulbach und weitere. Es haben sich offenbar viele deutsche Einwanderer hier in La Grange oder in Texas niedergelassen. Das BIld zeigt das Kaulbach-Haus. Es wurde 1885 gebaut.

20. März 2018

Heute haben wir das Kriegschiff Texas und das Schlachtfeld von Jacinto in Houston besichtigt (40 km). Weil diese Orte in der Nähe von San Leon sind, sind wir auf dem dortigen Campingplatz geblieben. Das hat uns die Möglichkeit eröffnet einen weiteren Abend mit Smiley's zu verbringen. Heute Abend haben wir die Railean Rumdestillerie in San Leon besucht. Wir haben deren verschiedene Rums und andere Destillate durchprobiert. Dann sind wir wieder an den Sonnenuntergangsstrand gegangen. Danke Steve und Laura für die Zeit, die wir mit euch verbringen durften. Das BIid zeigt das Monument auf dem Schlachtfeld von Jacinto.

19. März 2018

Heute haben wir das NASA Space Center in Housten besucht (22 km). Da es so nahe bei San Leon ist, sind wir auf dem Campingplatz geblieben. Damit konnten wir einen zweiten Abend mit Steve Smiley verbringen und haben ein weiteres mal zusammen Meeresfrüchte gegessen. Das Bild zeigt, dass unser Wohnmobil in den Space Shuttle Orbiter passt. Vielleicht können wir damit demnächst auf den Mond reisen!

18. März 2018

Heute sind wir von Jamaica Beach nach San Leon gereist (53 km). Hier haben wir meinen Freund Steve Smiley und seine Frau Laura besucht. Sie haben uns zu einem delikaten texanischen Meeresfrüchteessen eingeladen. Nachher sind wir an den Strand gegangen, um den Sonnenuntergang zu sehen. Leider war es kein schönfarbiger Sonnenuntergang. Das BIld zeigt den Steg, am welchem wir den Sonnenuntergang beobachtet haben.

17. März 2018

Heute ist ein schöner, sonniger und warmer Tag (27 ºC). Wir sind ans Ostende der Galveston Insel gefahren (31 km). Hier war es interessant den Leuten beim Fischen zuzuschauen und die grossen Lastschiffe, die in den Hafen von Houston ein- und ausfuhren, zu beobachten.

16. März 2018

Heute sind wir von Aransas Pass nach Jamaica Beach (Galveston) gereist (352 km). Die Landschaft war flach und es war nichts Interessantes zu sehen ausser der Statue von Stepan A. Austin, dem Vater von Texas, in Angleton fast am Ende der Reise. Jamaica Beach liegt auf einer Insel. Hier ist es schön sonning und warm. Wir haben einen Spatziergang am Strand gemacht.

15. März 2018

Heute haben wir einen Ausflug zum Goose Island State Park gemacht (35 km). Auf dem Weg haben wir Rockport durchquert. Der letztjährige Hurrikan Harvey hat diese Gegend sehr stark getroffen. Viele Häuser sind stark beschädigt. Überall haben wir Leute gesehen, die dabei waren ihre Häuser zu putzen und zu reparieren. Wir haben einen Ort gesucht, wo wir etwas Natur sehen und haben ihn an einem Strand gefunden. Das Ufer war voll mit Muschelschalen bedeckt, wie mein Bild zeigt.

14. März 2018

Heute sind wir von Brownsville nach Corpus Christi (Aransas Pass) gereist (325 km). Wir sind durch flaches Land gefahren. Es hatte keine Orte zum Besichtigen. Dann sind wir über die Padre Insel gefahren. Eine kostenlose Fähre brachte uns zurück zum Festland. Am Abend gab es einen schönen Sonnenuntergang, welchen ich von benachbarten Yachthafen aus beobachtete.

13. März 2018

Heute haben wir einen Ausflug auf die South Padre Insel gemacht (51 km). Damit haben wir den Golf von Mexiko endlich erreicht. Wir haben einen langen Spatziergang am Strand gemacht. Hier ist es erlaubt, mit dem Auto am Strand entlang zu fahren. Wir sind mit unserem Wohnmobil lieber auf der geteerten Strasse geblieben. Auf dem Weg zurück haben wir ein delikates Fisch und Schrimps-Nachtessen in Port Isabel genossen.

12. März 2018

Heute sind wir von San Benito nach Brownsville gereist (39 km). Das Wetter war komplett anders als gestern. Es war grau und die Temperatur war 10 ºC tiefer. Käthi hat heute Nachmittag Wäsche gewaschen und ich habe mich mit Organisationsaufgaben beschäftigt. Der neue Campingplatz liegt an einem kleinen See. Ich bin dort Vögel beobachten gegangen. Das Bild ist das Resultat davon.

11. März 2018

Heute war ein sonniger und heisser Tag (33 ºC) hier in San Benito. Wir waren nicht in der Lage etwas zu tun, ausser zu schwitzen. Das Bild stammt vom Marktplatz in San Antonio.

10. März 2018

Heute sind wir im Campingplatz von San Benito geblieben und haben nicht viel gemacht. Das Wetter war sonning und heiss (31°C). Das Bild zeigt noch einmal den Riverwalk von San Antonio.

9. März 2018

Heute sind wir von San Antonio nach San Benito gereist (415 km). Es war ein wolkiger und grauer Tag heute. Ich habe keine Fotos gemacht. Das Bild stammt von unserem gestrigen Besuch in Gruene. 

 

8. März 2018

Heute sind wir nach Gruene gereist, das von deutschen Siedler Ernst Grüne um 1845 gegründet wurde (55 km).  Die Gruene Hall war die erste Tanzhalle in Texas. Viele berühmte Musiker sind her aufgetreten. Auch als der Rest des Dorfes nach 1920 verlassen war, wurde die Tanzhalle immer noch benutzt. Sogar heute gibt es hier noch Konzerte. Das Dorf ist in der Zwischenzeit zum Teil renoviert und zur Touristenattraktion geworden. Das BIld zeigt die Bar der Tanzhalle.

7. März 2018

Heute haben wir das Wohnmobil wieder in die Garage gebracht. Dann sind wir wieder mit dem Bus ins Zentrum gefahren und haben den Marktplatz und den Riverwalk besucht. Als wir das Wohnmobil abholten, musste die Garage eingestehen, dass sie keine Bremsklötze für die Vorderräder finden können. Aber die Handbremse ist repariert. Wir können mit den alten Bremsklötzen auf dem Vorderrädern noch 10'000 Meilen fahren. Bis dann müssen wir die Bremsklötze aus der Schweiz selber importieren. Das Bild zeigt eine Szene vom Riverwalk.

6. März 2018

Heute morgen haben wir unser Wohnmobil in die Garage gebracht, um die Bremsen zu reparieren. Dann sind wir mit dem Bus ins Zentrum gefahren. Von hier aus sind wir in den Nordteil der Stadt gewandert. Als wir ins Zentrum zurückkamen, sahen wir viele Blumenkränze vor dem Alamo. Heute vor 182 Jahren (1836) wurde die Schlacht von Alamo von den Texanern verloren und damit der Staat von Texas gegründet. Als wir am Abend zur Garage zurückkamen, mussten wir feststellen, dass die Bremsen auf den Vorderrädern nicht repariert werden konnten, da man die richtigen Bremsklötze nicht finden konnte. Deshalb geht die Bremsreparatur morgen weiter.

5. März 2018

Heute sind wir mit dem Bus in die Innenstadt von San Antonio gefahren. Von hier aus sind wir zuerst zum Marktplatz und nacher zur Südstadt und zum King Williams Stadtteil gewandert. Am Schluss waren wir wieder beim Riverwalk, wo wir unser Nachtessen eingenommen haben. Das BIld stammt vom Marktplatz, der mehr ein Touristenzentrum ist.

4. März 2018

Heute war ein grauer Tag in San Antonio. Wir hatten einen ruhigen Tag auf dem Camingplatz. Gegen Abend wurde das Wetter besser. Wir haben das erste Mal auf dieser Seite des Atlaniks die Velos vom Ständer herunter- genommen und sind einige Kilometer zum nächsten Laden gefahren, um einige Dinge zu kaufen. Das Bild zeigt die fünfte Mission, die wir vor ein paar Tagen besucht haben. Es ist die Mission Espada. Diese Mission haben wir schon im November 2017, bei unserem letzten Besuch in San Antonio besucht.

3. März 2018

Heute war ein grauer und regnerischer Tag hier in San Antonio. Wir sind im Wohnmobil geblieben und haben die Zeit mit Tätigkeiten verbracht, die wir nie machen, wenn das Wetter schön ist. Das Bild zeigt die vierte Mission, die wir auf dem Mission Trail vor einigen Tagen besucht haben. Nach Alamo, Conception und San José ist das die Mission San Juan. Es steht dort nur noch diese kleine Kirche.

2. März 2018

Heute sind wir auf dem Campingplatz geblieben. Es war ein weiterer sonniger und warmer Tag. Ich musste die administrativen Dinge erledigen. Das Bild stammt von unserer Besichtigung der Missionen von vor drei Tagen. Es zeigt die Kirche der Mission San José.

1. März 2018

Heute haben wir das Wohnmobil in die Garage gebracht, um die Bremsen zu reparieren. Es ist aber gekommen, wie es musste. Die Garage konnte die richtigen Bremsklötze auf die Schnelle nicht organisieren. Aber die Leute bemühen sich die Ersatzteile zu erhalten. Leider werden diese erst am Montag geliefert. Somit müssen wir noch einige Tage in San Antonio bleiben, was nicht schlimm ist, da das Wetter gut und San Antonio schön ist. Heute war ein weiterer schöner und sonniger Tag. Er hat mit einem bunten Sonnenuntergang geendet.